Pferdeforum

Bodenarbeit, Putzen,...

Alternative Ausbildungsmethoden und Problempferde.

Bodenarbeit, Putzen,...


Bodenarbeit, Putzen,...

Beitragvon HafiProblems am 30.03.2018, 20:34

Hey Leute
Ich habe am Wochenende versucht mal alleine was mit Rocky zu machen und wollte ihn putzen.
Ja. Putzen. Klingt ja eigentlich ganz easy.
Er stand auf dem Auslauf der direkt neben dem Stall ist bei seinen 3 Kollegen. Ich ging hinein habe ihn begrüßt, ihm das Halfter angelegt und ihn am Strick genommen und wollte los gehen. Aber er wollte einfach nicht. Alles gute zureden, in eine andere Richtung gehen oder sonstiges brachte nichts! Er stemmte sich dagegen!
Bis meine Tante dann kam und sagte "Versuchen wir ihn mit Karotten anzulocken" Mühsam mussten wir ihn gemeinsam in den Stall locken um ihn putzen zu können!
Was soll ich machen? Er will einfach nicht.
Zuletzt geändert von HafiProblems am 01.04.2018, 22:00, insgesamt 1-mal geändert.
HafiProblems
 
Beiträge: 13
Registriert: 25.02.2018, 20:01

Re: Bodenarbeit, Putze,...

Beitragvon dusty am 31.03.2018, 08:10

Es ist eigentlich eine ganz normale Reaktion deines Rocky, dass er sich bei seinen Kumpels wohl fühlt und lieber bei denen bleibt. Eigentlich ein gutes Zeichen, denn dann fühlt er sich da wohl die meiste Zeit des Tages verbringt.
Mitgehen sollte er natürlich schon.
Ich würde es erst ein paar Tage zu Routine machen, ihn einfach nur um ihm was zu fressen zu gehen vom Auslauf zu holen. Ich gebe nicht so gerne Lecker Futter im Paddock bei den anderen Pferden, denn das kann Neid hervorrufen.
Und was dir deine Tante hätte eigentlich auch zeigen können sollen.
Wenn sich an Pferd beharrlich weigert geradeaus nach vorn los zu marschieren, hilft es meist eine Schritt schräg zur Seite zu gehen. Diesen einen Schritt machen die Pferde meist. So kann man ohne ziehen aber notfalls im Zickzack langsam vorwärts gehen. Im Ziehspiel ist das Pferd jedenfalls immer das stärkere.
Mein Pferd z.b. brauche ich auch nicht zum Putzen aus dem Paddock zu holen um ihn vermeintlich zu verwöhnen.
Der hast das geputzt werden und nimmt es als notwendiges Übel in Kauf. Kann er sonst still stehen wie eine Mauer, und sich dann angebunden auch entspannen, versucht er beim geputzt werden immer auszuweichen. Er hebt sogar regelrecht angewidert die Beine hoch wenn ich ihn dort putze. Er macht keine Anstalten auszutreten man sieht ihm einfach nur an dass er das nicht mag.
dusty
 
Beiträge: 1415
Registriert: 28.01.2012, 08:26

Bodenarbeit, Putzen,...



Zurück zu Bodenarbeit und Pferdeverhalten



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast